Strategie

Mit der Lösung am Ziel vorbei

Podcast #103 vom 08.10.2021

Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen Zielen und Lösungen, der leider vielen Projektleitern nicht geläufig ist, was wiederum zu beträchtlichen Projektproblemen führt. Sie reden mit ihren Auftraggebern über mögliche Lösungen – und denken, die neue Lösung sei ihr Projektziel. Dabei ist es oft nur eine mögliche Lösung für das Ziel. Das eigentliche Ziel dahinter ist oft ein anderes. Und schon gibt es Probleme. Ich habe mit Thomas Eberhard im „Interview der Woche“ über die Unterschiede zwischen Ziel und Lösung gesprochen.

(Übrigens: Auf SpotifyiTunes und Soundcloud findest Du alle bereits erschienen Podcast-Folgen und kannst meinen Kanal abonnieren, um keine neue Folge zu verpassen!)

Wichtige Kernaussagen

  • Bei der Zieldefinition im Projektauftrag ist zu beachten, dass genügend Handlungs-Spielraum bleibt, um alle mit dem Projekt verfolgten Ziele unter Zeit- und Kosten-Gesichtspunkten zu erreichen. Die Projektziele sollten nicht von vornherein eine bestimmte, favorisierte Lösung zulassen.
  • Viele Projektleiter verwechseln Ziel und Lösung. Sie glauben, dass sich während der Projektarbeit ständig ihre Projektziele ändern. Tatsächlich bleiben diese konstant – die meisten Projektleiter erkennen sie bloß nicht, sondern ärgern sich über ständige Änderungen der Lösung.
  • Du hast Dein Projekt zeitgerecht und im Budgetrahmen abgeliefert und auch die Abnahme erhalten. Du glaubst, damit bist Du nun fertig, Job erledigt, auf zum nächsten Projekt. Falsch! Der Nutzen aus dem Projekt für das Unternehmen/die Organisation stellt sich nämlich nicht automatisch ein.
  • Der Erfolg vieler Projekte wird üblicherweise nach der Einhaltung der Lieferzeit, der Kosten und des Lieferumfangs bemessen. Ob der Projektauftraggeber bzw. die Stakeholder aus dem Business den erwarteten Nutzen aus der Projektinvestition auch tatsächlich erzielen, ist nicht mehr das Problem des Projektleiters. Doch das ist zu kurz gesprungen.

Zur Person

Thomas Eberhard ist ein erfahrener Projekt- und Programm-Manager, der über viele Jahre hinweg in verschiedenen Projekten auch als Projektsanierer oder Projektcoach tätig war. In den letzten Jahren verdient er sein Geld als Beirat, Führungskraft und Interimsmanager, vor allem in Digitalisierungs- und Transformationsvorhaben.

Übrigens: Auf SpotifyiTunes und Soundcloud findest Du alle bereits erschienen Podcast-Folgen und kannst meinen Kanal abonnieren, um keine neue Folge zu verpassen!

Mario Neumann

Als Autor und Trainer begleite ich Dich durch die abenteuerliche Welt der Projekte. Dafür wurde ich schon mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Internationaler Deutscher Trainingspreis und dem Weiterbildungs-Innovationspreis. Alle meine Bücher, Seminare und Vorträge findest Du auf marioneumann.com.