Strategie

Wie man Projekte in den Sand setzt

Podcast #114 vom 12.01.2022

Die meisten von uns kennen Projekte, die „eigentlich“ von A bis Z geplant wurden, aber je näher der Abschluss-Termin rückt, desto mehr holpert es bei der Umsetzung. Was aber führt dazu, dass Projekte zu lange dauern, teurer werden als geplant und im Vergleich zu den Erwartungen ein eher enttäuschendes Ergebnis liefern? In der heutigen Sendung geht es deshalb um die Frage, wie man ein Projekt in den Sand setzt.

(Übrigens: Auf SpotifyiTunes und Soundcloud findest Du alle bereits erschienen Podcast-Folgen und kannst meinen Kanal abonnieren, um keine neue Folge zu verpassen!)

Wichtige Kernaussagen

  • Trotz bester Planung kommen Projekte am Ende nicht so raus, wie man es ursprünglich abgeschätzt hat. Und wenn Termine und Budget doch einmal eingehalten wurden, dann kann man fast sicher sein, dass das erstellte Produkt denen nicht gefällt, die damit leben und arbeiten sollen.
  • In meinen Seminaren werde ich immer wieder gefragt, wie man Projekte erfolgreich macht? Ich antworte dann immer mit einer Gegenfrage: „Was müssen wir tun, um Projekte in den Sand zu setzen?“ – Es gibt viele Tipps, wie man Projekte zum Scheitern bringen kann.
  • Letztlich hat jeder Betroffene und Beteiligte Möglichkeiten, ein Projekt von innen oder von außen in Schwierigkeiten zu bringen. Wenn man sich die einzelnen Vorschläge anschaut, erkennt man leicht, dass Tom DeMarco recht hat mit seinem Spruch: „Projekte scheitern nicht an der Technik, sondern an den Menschen.“

Übrigens: Auf Spotify, iTunes und Soundcloud findest Du alle bereits erschienen Podcast-Folgen und kannst meinen Kanal abonnieren, um keine neue Folge zu verpassen!

  • Jeder, der schon mal ein größeres Projekt geleitet hat, kennt die Macht der Unternehmensleitung bzw. der oberen Führungsetagen und welchen – oft negativen Einfluss – diese auf den Projekterfolg ausüben.
  • Ganz egal, aus welchen Gründen Manager den Erfolg eines Projektes verhindern wollen, der Projektleiter kann sich daran beteiligen, das Desaster heraufzubeschwören. In der Praxis haben sich 10 Tipps besonders bewährt.